Forums-Ausgangsseite FAQ Archiv
Forumsbilder schwatzgelb.de Shop Nutzungsbedingungen
Impressum Datenschutzerklärung Forumsregeln
Log in


zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen

Gedanken dazu.. (BVB)

Bullifahrer @, Westerwald, Donnerstag, 07. Dezember 2017, 11:38 (vor 7 Tagen) @ Sascha

zum Thema Foren:
In Zeiten von Facebook und WhatsApp Gruppen werden Internetforen immer chaotischer, da zum einen die Struktur von Smiley, Winke Winke und gefällt mir übernommen wird. Früher waren Foren die man regelmässig besuchte ein Ort wo man die Leute auch oftmals kannte,sich privat schätzte und siich wirklich um eine Sache austauschen wollte. Dann fing in einem Forum was ich betreut habe auf einmal diese Massenanmelderei an - vorrangig Leute die nur lesen (also nehmen) und nichts schrieben (geben) wollten oder halt ohne jede Empathie da reingekloppt haben - war damals ein sehr gut besuchtes Hundeforum in dem auch gemeinsame Hundeurlaubswochen u.a. geplant wurden. Am Ende zogen sich Leute mit zig tausend Beiträgen raus, weil ihnen die Lust vergangen ist. Das Leben rund um den Verein und das Forum ist fast zum erliegen gekommen ... dann fangen Grüppchen an WhatApp Gruppen zu bilden zund ziehen so auch Kontent Beiträge und Themen ab - da kannst du nichts gegen machen - nicht mit Regeln und nichts mit Anmeldestops - wobei das jetzt bei so einer grossen Sache wie dem BVB auch wieder etwas anders ist - aber die Leute haben halt keine Bindung mehr und begreifen ein Forum auch nicht mehr als Community

Zum Thema BVB-verdruss:
Ist das wirklich so ? Oder ist das allgemein eine Übersättigung zum Thema Bundesligafussball oder Fussball allgemein. Unzufreidenheit der Fans, die auf einmal Vereinspolitik machen und denen kein Vorstand der Welt alles Recht machen können (sie Köln), Gebilde wie RB, SAP, BAyer VW und Co - Dauermeister FCB schon ab dem 3. Spieltag. Eintrittspreise, Verbote, Kollektivstrafen und zerrissene Spieltage auf diversen Sendern mit immer schlechteren Kommentatoren und Berichten. Man mag es selbst als "alter" Fussballfan nicht mehr sehen. Bei mir hat jetzt in 24h 3x Sky angerufen wie sie das Abo bzw die Kündigung behandeln sollen - ich hab gesagt, sie sollen die Moderatoren rausschmeissen und Vereinspakete verkaufen - ich möchte kein RB, Hopp und Co sehen und sie sollen gefälligst alles anbieten für das Geld ... da war dann schon Ende der Unterhaltung.

Ich glaube auch der letzte Fussballromantiker muss langsam einsehen, dass der Fussball für den wir alle mal ins Stadion gegangen sind, heulend in Duisburg standen oder was weiß ich nicht mehr wiederkommt. Es wird eine grosse Dauerunterhaltungsschleife und man tut sich sehr schwer loszulassen. Am Ende wird es aber nichts ändern - man wird den BVB für immer "lieben" aber sich eine 3 Stunden Werbeshow it Coca Cola und Co mit 200.Mio Spielern die einfach austauschbar sind und sich nie mit meinem Verein identifizieren - wird man sich am Ende nicht mehhr antun ... und in meinen Augen fängt das langsam aber sicher an ...

Gruss dirk

 

Antworten auf diesen Eintrag:


Gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

 

zurück zur Hauptseite
in Thread öffnen
237770 Einträge in 2627 Threads, 11205 angemeldete Benutzer, 315 Benutzer online (25 angemeldete, 290 Gäste) Forums-Zeit: 14.12.2017, 07:07
RSS Einträge  RSS Threads | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
powered by my little forum